Autorenvita

Dr. Christian Schramm

  • geboren 1977 in Bamberg
  • 1998 bis 2004 Studium der kath. Theologie in Bamberg, Jerusalem und Münster
  • 2004 Diplomabschluss
  • 2004 bis 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im dfg-Forschungsprojekt „Bibelverständnis in Deutschland“ in Münster
  • 2006/2007 Studienleiter/-assistent im 33. theologischen Studienjahr Jerusalem
  • 2007 Promotion an der kath.-theol. Fakultät der Universität Münster
  • 2007 bis 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für kath. Theologie und ihre Didaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und war dort verantwortlich für den Bereich der biblischen Wissenschaften.
  • seit 2013 lebt Dr. Schramm mit seiner Familie als Theologe in Hildesheim

Dr. Peter Hahnen

  • Peter Hahnen. Jahrgang 1963, verheiratet, zwei Kinder, Dr. theol., Kinderkrankenpfleger und Kulturmanager

langjähriger Referent für Ministrantenpastoral und kulturelle Jugendbildung in der „Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz“, von 2001 bis 2012 Schriftleiter der Arbeitshilfe „Minibörse“ (Ideen für die Ministrantenpastoral), seit März 2013 Leiter des „Geistlichen und Kulturellen Zentrums Kloster Kamp“, Einladung zur Mitwirkung bei Katholiken- und Kirchentagen sowie dem Weltjugendtag 2005, zahlreiche Publikationen zu Spiritualität, Kunst und Gottesdienst.

Gabriela Lischer

Dr. theol. Gabriela Lischer, Hochschulseelsorgerin in Zürich mit Lehrauftrag am Religionspädagogischen Institut der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Gesa Bertels

Gesa Bertels ist Diplom-Sozialpädagogin, Soziologin und Dipl.-Journalistin. Sie war mehrere Jahre als Geschäftsführerin der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NW e.V. tätig. Ihr Arbeitsschwerpunkt dort umfasste insbesondere Fragen der Gewaltprävention.

Gregor Schwandner

Gregor Schwander, Dozent für Gemeinde katechese und Religionsunterricht am Religionspädagogischen Institut an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Günter Grimme

Prälat Günter Grimme ist seit über 40 Jahren Priester. Er war über dreißig Jahre lang für die Katholische Jugendfüsroge im Bistum Augsburg tätig und stand davon mehr als zwanzig Jahre an deren Spitze. Für seine Verdienste wurde er unter anderem mit der Verfassungsmedaille in Silber des Bayerischen Landtages und mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Sein persönicher Ansporn für seine Tätigkeiten ist ein Satz aus dem Johannesevangelium: „Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.“

Iris Maria Blecker-Guczki

  • Jahrgang 1970, verheiratet, zwei Kinder, Diplomtheologin,

Referentin am Deutschen Liturgischen Institut, Trier, dort zunächst mehrere Jahre tätig in der Redaktion der Zeitschriften „Gottesdienst“ und „Praxis Gottesdienst“, derzeit Leiterin von „Liturgie im Fernkurs“, Autorin zahlreicher Fachartikel, langjährige Tätigkeit in der Er­wachsenen­­­bildung, engagiert vor allem im kirchenmusikalischen und li­tur­gie­­pädagogischen Bereich, Mit­glied im Beirat der „Minibörse“ Arbeitshilfe für die Ministrantenpastoral.

Kuno Schmid

Kuno Schmid, Dozent für Didaktik des schulischen Religionsunterrichts am Religionspädagogischen Institut und Studienleiter des Lehrdiplomstudiengangs Religionslehre an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Martin Wazlawik

Dr. Martin Wazlawik ist Diplom-Pädagoge und Trainer- und Berater (BaTB) im Bereich des Umgangs mit Tätern und Opfern von sexualisierter Gewalt. Seit Juli 2013 ist er Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Pädagogische Professionalität und sexualisierte Gewalt – Prävention, Intervention, Kooperation“ in Münster.